Spielübersicht

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
09.06.2013 (Sonntag)
07.06.2013 (Freitag)
26.05.2013 (Sonntag)

TSV 1898 Neunhofen - FSV 1999 Remptendorf

16:30:00 - 18:15:00

Ergebnis: 1:1 – Neunhofen bringt Favoriten noch zur Verzweiflung

Am letzten Wochenende erwartete uns ein für Mai bitterkaltes, nasses und ungemütliches Spiel gegen die Mannschaft aus Remptendorf. Nach dem riesigen Erfolg gegen die Pößnecker gingen unsere Jungs mutig und kampfbereit in diese 90 Minuten.
Nachdem diese Begegnung bereits fünf Minuten lief, rutschte ein gut herausgespielter Ball vom FSV aufgrund der miserablen Wetterbedingungen unglücklich durch die Beine der Platzherren, woraufhin es zu einem gefährlichen Lattenschuss kommen konnte. Erst in der 21. Minute war es Mittelfeldspieler M. Weber möglich, den Ball auf K. Römhildt zu legen. Schon wieder konnte der Ball nicht unter Kontrolle gebracht werden. So glitt auch bei Römhildts Gegenspieler der Ball durch die Beine, sodass zum Schuss ausgeholt werden konnte. Leider ging der Ball knapp rechts vorbei. Infolge dessen konterten die Gegner, wobei Torhüter E. Müller die Situation klärte. Doch die daraus resultierende Ecke wurde zu unserem Verhängnis: Denn nun konnte ein Kopfball eines Remptendorfers, der zunächst an den Innenpfosten prallte, jedoch bedauerlicherweise ins Tor rollte, zum 0:1 umgesetzt werden. In der 39. Minute passte Römhildt auf den außenspielenden P. Wandleb, der wiederum in den Strafraum flankte. Von einem Meter Entfernung zog Weber auf das Remptendorfer Tor ab, jedoch scheiterte Weber am gegnerischen Torhüter. Kurz danach forderten die Neunhofner den Torwart nochmals heraus, auch dieses Mal hält dieser. Schließlich schoss Neunhofen Spieler Weber in der ersten Minute der Nachspielzeit in Richtung Tor, der Ball senkte sich, sodass er über das Tor geleitet werden musste. Die ganz klare Ecke wurde vom Unparteiischen nicht gegeben und nach Ausführung des Abstoßes zur Halbzeit abgepfiffen.
Obwohl die gegnerische Mannschaft in der ersten halben Stunde überlegen war und die Führung weiter ausbauen hätte können, hielt der TSV mit und steigerte im Laufe des Spiels seine Leistung. So kam es in den zweiten 45 Minuten zu einem von Weber ausgeführten Freistoß. Dabei war der Remptendorfer Tormann sehr unsicher und der Ball rutschte ihm aus den Händen, sodass er erst beim Nachgreifen den Ball unter Kontrolle hatte. Kurz nach dieser Aktion stellte der Unparteiische den schon gelb belasteten K. Ronneberger mit gelb rot vom Platz. Trotz der Unterzahl ließ sich Neunhofen nicht unterkriegen und übte weiterhin Druck aus. So ereignete sich in der 53. Minute der Ausgleich: Nach einem Einwurf flankte ein Neunhofner in den Strafraum, wobei der Torhüter am Ball vorbeispringt und T. Hahn den Ball zum 1:1 ins Tor schieben kann. In den weiteren Minuten spielten sich einige Chancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht umgesetzt werden konnten, ab. Schließlich endete das Spiel mit einem Spielstand von 1:1.
 

Fazit:

Der TSV stemmte sich schon das dritte Spiel in Folge erfolgreich gegen die vermeintlichen Favoriten und zwang die Gegner zu einer Punkteteilung. Jetzt dürfen wir aber nicht die Punkte bei den einfacheren Spielen liegen lassen.

Die Rasenmäherinnen ;)

Neuigkeiten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Did you lose your password?